Herzlich willkommen

Sie sind hier: Startseite » Fahrrad-Touren

Inn-Radweg Maloja - Passau 1998

Zeitpunkt:

Start in St. Moritz, Heimat von Vreni
Start in St. Moritz, Heimat von Vreni Käthi und ich sind am Vorabend nach Maloja (Inn-Ursprung) gefahren, retour im Schnee

10. April – 24. April 1998 (Herbstferien) = 15 Tage

Strecke:

Unser Hund, Tobi, zum ersten Mal dabei
Unser Hund, Tobi, zum ersten Mal dabei

Mit Zug bis St. Moritz, per Velo nach Maloja (Oberhalb Ursprung des Inn), retour – St.Moritz – Zernez – Scuol – Pfunds – Karren – Zirl – Jenbach – Zillertal – retour bis Brixlegg – Kufstein – Simssee – Waging am See – Salzburg – Braunau am Inn – Passau, Rückfahrt mit Zug
Total: 720 km

Unterkunft:

Abstecher hinauf nach Guarda
Abstecher hinauf nach Guarda

Engadin war problematisch (über Ostern), sonst kein Problem

Radführer:

Grenze Martina mit Schneefall
Grenze Martina mit Schneefall

Rad-Wanderführer Inn, Kompass-Radwanderführer (gut)

Tour-Beschreibung:

Veloweg Richtung Imst
Veloweg Richtung Imst

Positiv: schöne und abwechslungsreiche Landschaften, fast keine Steigungen
Negativ: Starttermin zu früh, teilweise im Schnee gefahren, anfangs keine Velowege

Kosten: Österreich und Deutschland preiswert

Erinnerungen: Fotoalbum vorhanden

Teilnehmer:

Kloster Stams
Kloster Stams

Vreni Mauderli, Schwägerin (bis Kufstein),
Käthi & Wolfgang mit Hund Tobi,
Sibylle (Tochter) + Freund Daniele aus Pisa (bis Innsbruck)

Bilder:

Inssbruck: "Das goldene Dacherl" auf der Stichstrecke ins Zillertal
in Kramsach: der lustige Friedhof.
Weitere Bilder unter "Humor"
kurz vor Kufstein, die Perle Tirols
Veloweg am Inn Richtung Rosenheim Wir verlassen den Inn-Radweg und fahren quer über Chiemsee - Waging - Salzburg der Salzach entlang
Herren-Chiemsee: Königsschloss Ludwig II Salzburg in Sicht
in der Stille-Nacht-Kapelle von Oberndorf Burghausen
Salzach und Inn vereinigen sich berühmt berüchtigt: Braunau am Inn mit dem 4. höchsten Kirchturm Österreichs (98 m)
kurz vor Passau Passau in Sichtweite